Fenster schliessen

CIE

In Anlehnung an die Menschliche Farbempfindung erarbeitete die CIE Commission Internationale de L'Eclairage 1931 mit der Definition des Normalbeobachters die Voraussetzungen für eine Standardisierung in der Farbmesstechnik.
Der 1976 entwickelte geräteunabhängige Reverenzfarbraum CIE-Lab ist heute das gebräuchlichste Farbmodell.
Mit dem Spektralfotometer werden Farbflächen ausgemessen.
Die gemessene Farbe wird im CIE-Lab-Farbraum mit den Koordinaten L* a* b* beschrieben.
Diese Koordinaten können nun zur Umrechnung der gemessenen Farbe in die verschiedenen Farbräume verwendet werden.

www.eci.org