PDFX-ready Zertifizierter Creator

Colormanagement

Wenn Rot einfach Rot wäre – dann wäre ein professionelles Colormanagement überflüssig. Doch jeder Fotograf, Grafiker oder Drucker weiss: Je nach Digicam, Scanner, Monitor oder Printer wirkt derselbe Farbton oft ganz anders. Deshalb gibt es nun Digital Color Concept. Denn wir garantieren, dass Ihr Rot wirklich Ihr Rot ist – beim Scannen und beim Proof, beim Drucken und auf Ihrem Monitor.

Für mehr Sicherheit bei der Bildbearbeitung
Für einen optimalen Workflow
Für perfekte Resultate

Wir kennen die Herausforderungen. Und die Lösungen.

Weniger Ärger, weniger Korrekturen, weniger Aufwand: Wer sich für Colormanagement entscheidet, entscheidet sich für optimale Ergebnisse. Und für eine perfekte Farbwiedergabe – immer und jederzeit.

Die Digitalkamera.

Besonders interessant für Fotografen, die häufig im Studio arbeiten: Die professionelle Profilierung Ihrer Digitalkamera. So erzielen Sie nahezu perfekte Farbwerte und lästige Nachbearbeitungen werden auf ein Minimum reduziert.

Der Scanner.

Zwischen Original und Scannerbild besteht oft ein grosser Unterschied. Doch das muss nicht sein. So garantiert die Einstellung der ICC-Profile eine hohe Farbechtheit und optimale Scanndaten.

Der Monitor.

Die Farbdarstellung am Monitor ist besonders wichtig. Hier sorgt die professionelle Kalibrierung Ihrer Bildschirme für eine zuverlässige Farb-Beurteilung und -Bearbeitung selbst am Monitor.

Der Drucker.

Auch für Ihren Drucker lohnt sich die Profilierung. Und wenn die entsprechenden Einstellungen auch noch für verschiedene Papiersorten (Fotopapier, Proofpapier etc.) vorgenommen werden, steht einem perfekten Ergebnis nichts mehr im Wege.

Die komplexe Systemumgebung.

Ob Drucker oder Monitor: Dank unserem Farbemanagement werden in profilierten Systemumgebungen alle Farbdaten auf allen Geräten identisch dargestellt. So können Fehler vermieden werden und Sie profitieren von noch mehr Effizienz bei Ihrer Arbeit.

Die Bildbearbeitung.

Der Vorteil moderner Bildbearbeitungsprogramme: Dank ICC-Profilen erlauben sie ein zuverlässiges Farbmanagement. Bei Adobe Photoshop, PhotoshopElements und Corel Photo-Paint können die Profile so eingestellt werden, dass Ihre Farbdefinitionen auch beim Ausdruck und selbst auf dem Druck-Proof erhalten bleiben. Mehr hierzu unter ccFlow und ccProof.

Das Proof.

Wer für sein Proof ein Rolls-Royce will, geht am besten zum Lithographen. Und für alle anderen? Für die gibt es jetzt eine neue Lösung, die Kosten spart und trotzdem hervorragende Resultate liefert. Denn mit ccProof überprüfen wir Ihre Layouts nun nach ISO-12647-Standard und mit dem UGRA/FOGRA-Medienkeil. So können Sie auch mit wenig Aufwand perfekte Druckergebnisse erzielen.